Mehr

Reinigungsmaschine ABM 100S

„Ausblasen“ ist nicht gleich „Ausblasen“. Die verifizierte Reinigungsmaschine ABM 100S mit dem bewährten Ausblassystem erfüllt höchste Kundenanforderungen auch in Bezug auf komplexe Reinigungskriterien. Die Blas- und Saugdüsen verbunden mit dem einzigartigen und effektiven Reinigungsprogramm gewährleisten diese verifizierten Ergebnisse. Die Dosen, Flaschen und Vials werden mit dem speziell entwickelten Transportsystem „auf den Kopf gedreht“ , unter Kontrolleinrichtungen gereinigt und bereitgestellt für die Folgemaschine. Mit der neusten packenden Lösung erfolgt die Formateinstellung über ein vollautomatischen Zyklus nach Start Betätigung. Leistung: 220 Stk./min. Verarbeitungsbereich: Behälter bis D. 120 mm.

  • Flaschenaufstellmaschinen mit orientierter Zuführung und Einsetzstationen der Behälter in Pucks. Verifizierte Reinigungsmaschinen mit nachfolgenden Einsetzmaschinen für Trockenmittel und Watte.
  • Monoblock Abfüll- und Verschliessmaschinen inkl. Versiegelungen und Verschweißungen mit Ultraschall.
  • Kontroll- und Verifizierstationen für die Produktkontrolle vor der Abfüllung, sowie Lösungen mit Wiegetechniken.
  • Etikettierungen, Top- und Sideserter für Beipackzettelklebung
  • Aushebe- und Bedruckungsstationen für Track & Trace Lösungen sowie die Endverpackungsanlagen

ABER DAS IST NICHT ALLES!

Bedienerfreundlichkeit, Reduktion der Einstellparameter bei Formatwechsel, gute Zugänglichkeit bei Umstellungen und Reinigung sind bei jeder Art von Verpackungsmaschinen die Hauptkriterien die das Personal in Produktion und Planung zurecht an diese stellen und die das Modell in beindruckender Weise erfüllt. Die Antwort von R.Deckert hierauf ist die DTT-200 mit folgenden Hauptmerkmalen:

Fälschungssicherheit in Faltschachteln verpackter Produkte, gemäß der EU-Richtlinie zur Erhöhung der Fälschungssicherheit von Arzneimitteln.

„Der Unterschied liegt im Detail.“

Unter diesem Motto stellt die Rudolf Deckert GmbH & Co.KG ihre Interpretation, zur Umsetzung der EU-Richtlinie zur Erhöhung der Fälschungssicherheit von Arzneimitteln, anhand ihrer neuentwickelten T&T- Einheit auf der diesjährigen Fachpack in Nürnberg dem Fachpublikum vor.

Das Team der Rudolf Deckert GmbH & Co.KG, des Spezialmaschinenbauers aus Schwäbisch Hall im Packaging Valley, stellte sich der Anfrage eines geschätzten langjährigen Kunden nach einer Maschine die die Richtlinien zur Fälschungssicherheit kompetent umsetzt. Die Serialisierungsnummern incl. DMC werden gehandelt und gedruckt, sowie die Seitenlaschen der Faltschachteln mit Etiketten verschlossen. Die automatische Formatverstellung der T&T-Einheit rundet die Kundenvorgaben ab und gewährleistet die einfachste Integration in die vorhandenen 12 Produktionslinien.

Eine typische Anforderung an R.Deckert, die ihrem Leitspruch „Komplexe Aufgaben – Packende Lösungen“ folgend, sich am Anfang die Frage stellte mit welchem technischen Konzept man sich vom Wettbewerb absetzt. Schließlich können die Wettbewerber ebenfalls Faltschachteln bedrucken, den Druckinhalt mit Kameras lesen und von der entsprechenden Software prüfen lassen, die Faltschachteln mit einem Originalitätsverschluss versehen und fehlerhafte Faltschachteln ausscheiden.

  • Automatisch reproduzierte Formatumstellung für die Faltschachteln im Formatbereich.
  • Automatische Verwaltung der Formatparameter. Übergabe der Formatnummer bei Produktionsstart für die automatisierten Einstellungen durch das verwendete IT-System.
  • Einbindung der Maschinensteuerung, der Drucker und Kameras in das übergeordnete kundenseitige Computersystem.
  • Universelles Maschinen- und Transportsystem mit elektronischem Schieberegister, mit flexibler Bedruckungsseite je nach Design und Größe der Faltschachteln, unabhängig von der konstanten Seite des vorgeschalteten Kartonierers konfigurierbar.
  • Zugängliche transparente verriegelte Schutzverkleidung